Der Interviewpodcast über das literaturwissenschaftliche Interpretieren

Das emotionale Wirkungspotential von Das Urteil (mit Claudia Hillebrandt)

In der ersten Folge der zweiten Staffel sprechen wir mit der Literaturwissenschaftlerin Claudia Hillebrandt über Franz Kafkas Das Urteil. Kafkas Texte zählen zu den am häufigsten interpretierten Werken der deutschen Literaturwissenschaft. Claudia Hillebrandt zeigt uns, was bisher trotzdem übersehen wurde: Die Frage, welche Emotionen Das Urteil in Leser:innen auslösen kann.

Gemeinsam diskutieren wir darüber, inwiefern die narrativen Verfahren des Textes uns dazu einladen, Spannung oder Desorientierung zu empfinden. Ist es wahrscheinlich, dass wir mit Georg oder seinem Vater mitfühlen? Und wie können wir herausfinden, welche Wirkung Das Urteil auf historische Leser:innen hatte?

En passant verständigen wir uns mit Claudia Hillebrandt zudem darüber, was gelungene Interpretationen auszeichnet.

Claudia Hillebrandts Aufsatz „‚[…] daß das für den Leser rührend wird‘. Kafkas narrative Verfahren und ihr emotionales Wirkungspotenzial am Beispiel von Das Urteil“ ist 2015 in dem Sammelband Kafkas narrative Verfahren im Verlag Königshausen & Neumann erschienen.